Index

Das Verb "lassen"


lassen
Präsens Präteritum
ich lasse ließ
du lässt ließest
er/sie/es lässt ließ
wir lassen ließen
ihr lasst ließt
sie/Sie lassen ließen


1."lassen" (Reflexivverb) als Umschreibung vom Passiv mit dem Modalverb "können"
Der Wecker lässt sich nicht mehr reparieren.
==> Der Wecker kann nicht mehr repariert werden.

2. "lassen" + Infinitiv hat 2 Bedeutungen
a) veranlassen, verlangen, erwarten, dafür sorgen, dass von jn. etwas getan wird
Kasper lässt Till zu sich kommen.
==>Kasper sorgt dafür, dass Till zu ihm kommt.
==>Till soll zu Kasper kommen.
b) zulassen, erlauben, dulden, hinnehmen
-Kasper lässt sich seine Zeitung von einem Postboten abnehmen.
==> Kasper erlaubt, dass ein Postbote ihm die Zeitung abnimmt.


In der Bildung des Perfekts verhält sich das Verb "lassen" wie die Modalverben.
Beispiel:
Kasper hat den Nachbarn den Zaun reparieren lassen.

Übung:
Ersetzen Sie das Kursivgedruckte durch das Verb "lassen":

1. Jede Zeitung kann schnell gelesen werden.
1. ____________________________ Jede Zeitung lässt sich schnell lesen.
2. Der Postbote veranlasst, dass die Briefe in den Zeitungskasten kommen.
2. ____________________________ Der Postbote lässt die Briefe in den Zeitungskasten kommen.
3. Kasper sorgt dafür, dass Till alles macht.
3. ____________________________ Kasper lässt Till alles machen.
4. Die Verkehrsampel kann nicht repariert werden.
4. ____________________________ Die Verkehrsampel lässt sich nicht reparieren.
5. Der Nachbar hat seinem Sohn nicht erlaubt, dass er fernsieht.
5. ____________________________ Der Nachbar hat seinen Sohn nicht fernsehen lassen.

Lösung der Übung sichtbar durch "select all"

top

Free Web Hosting